Datum: 17-06-2019
Ort: Polderhuis Museum
Zeit: 10:30 - 12:30

Deutschsprachige Führung

Westkapelle war schon immer "anders als die Anderen". Ein Dorf, das nicht ins Schema passt: Deichbau, Überschwemmungen, Zerstörung und Armut, aber auch 'Carpe Diem' (lebe im Heute), ein reges Vereinsleben und Erfindungsreichstum, immer wieder aufstehen – das alles ist Westkapelle!

  • Deicharbeiter bestimmten das Bild, nicht die Bauern
  • Die Mündung der Westerschelde mit seinen Schiffen nach Antwerpen – war immer ein strategischer Ort, auch Teil des Westwalls
  • Wie entstand der "kreek", unser Fjord?
  • Wodurch ist der „vuurtoren" (Leuchtturm von 54m), der ein Kirchturm war, seine Kirche losgeworden
  • Was hat es mit dem Denkmal "de schoppesteele" (der Schaufelstiel) auf sich?
  • Was sind "strandjutter"?
  • Wie kommt der Basalt an die Küste?
  • Künstler fanden Westkapelle zu allen Zeiten, wer waren sie?

Mehr Information

Sammelpunkt bei der Kasse des Polderhuis, Dauer 2-2,5 Stunden. Kosten inklusiv Tee/Kaffee oder Erfrischungsgetränk € 8,50. Unter 18 Jahren € 6,50 und unter 12 Jahren € 4,00.
Auf diesem Spaziergang durch das Dorf gehen wir auch gerne auf Ihre speziellen Interessen ein!