Datum: 05-02-2022

Der Leuchtturm 't Lage Licht ist vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen. Rijkswaterstaat (Exekutivagentur des Ministeriums für Infrastruktur und Wasserwirtschaft) entdeckte bei einer regelmäßigen Inspektion Risse in den Böden. Rijkswaterstaat wird dies nun zunächst untersuchen.

Weitere Forschung ist erforderlich

Der Dienst hat im vergangenen Jahr alle Leuchttürme in den Niederlanden inspiziert. Der Bau der Leuchttürme in Westkapelle wurde daraufhin als sicher bewertet. Obwohl bei 't Lage Licht festgestellt wurde, dass die Böden an einigen Stellen Risse aufweisen. „Weitere Untersuchungen müssen die Qualität (die Tragfähigkeit) der Böden bewerten“, sagte Rijkswaterstaat. Diese Studie wird im ersten Halbjahr 2022 durchgeführt. Wie lange das dauern wird, ist noch nicht klar.